Wissenschaftlich Publizieren

Ihr Buch bei Rombach Wissenschaft

Wir veröffentlichen Monografien, Sammel- und Tagungsbände, Dissertations- und Habilitationsschriften aus der Literatur-, Musik-, Theater- und Tanzwissenschaft sowie der Kultur- und Medienkulturwissenschaft – in print und digital. Wir betreuen Sie vom Standort Baden-Baden individuell und begleiten Ihre Publikation persönlich durch den gesamten Produktionsprozess – von der ersten Anfrage bis zur Veröffentlichung und darüber hinaus. Für Fragen zu den Publikationsmodalitäten, der Publikationskostenbeihilfe und den Fördermöglichkeiten stehen wir den gesamten Prozess über zur Verfügung.

Wissenschaftlich_publizieren
Wissenschaftlich_publizieren
Beratung

  • Persönliche und individuelle Beratung und Betreuung
  • Unterstützung bei Antragsstellung auf Förderung wie z.B. Druckkostenzuschuss
  • Beantworten der Fragen zum Herstellungsprozess

Hochwertige Herstellung

  • Spezialisierte Publikationsmöglichkeiten für Abschlussarbeiten, Dissertationen, Habiliationen und wissenschaftliche Monografien
  • Inhouse-Herstellung mit persönlichem/r Ansprechpartner:in
  • Qualitätsgarantie auf Druck und Bindung

Marketing und Vertrieb

  • Werbung und Vertrieb über zahlreiche Kanäle
  • Vollwertiger Buchvertrieb über alle Kanäle (Bibliotheken, Buchhandel, Onlinehandel)
  • zielgerichtetes Wissenschaftsmarketing für Ihren Fachbereich
  • Weltweite Verbreitung und dauerhafte Verfügbarkeit als Online-Publikation über die eLibrary
  • Mehr erfahren

Jetzt Angebot anfordern

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Buch

Stellen Sie uns bitte Ihre geplante Veröffentlichung vor und nennen Sie dabei Titel, Fachbereich und Art der Arbeit (Dissertation, Habilitation, Sammelband, Monografie) sowie deren Umfang. Bitte benutzen Sie hierfür das nachfolgende Formular. Gerne unterbreiten wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot.

Anfrage, Auswahl und Angebot

Am Anfang steht Ihre Anfrage. Um die hohe Qualität des Programms zu gewährleisten, werden beispielsweise bei Dissertationen nur Arbeiten aufgenommen, die mit einer überdurchschnittlich guten Note bewertet wurden. Mit Ihnen gemeinsam entscheiden wir, in welcher Schriftenreihe Ihr Werk am besten aufgehoben ist. Wir leiten die erforderlichen Unterlagen an die Herausgeber:innen der Reihe weiter, die in einem Peer-Review-Verfahren innerhalb einer kurzen Frist über die Aufnahme der Arbeit in die Reihe mitentscheiden. Nach der Entscheidung über die Aufnahme Ihres Werkes ins Verlagsprogramm (ob in einer Schriftenreihe oder als Einzeltitel) unterbreiten wir Ihnen kostenlos ein Angebot.
Verlagsvertrag
Nach Absprache der Modalitäten wie Arbeitstitel, Manuskriptabgabe, Seitenzahl, Ausstattung des Buches und Höhe der Publikationskostenbeihilfe schließen wir den Verlagsvertrag mit Ihnen ab. Zugleich teilen wir Ihrer Publikation eine ISBN-Nummer zu – von diesem Zeitpunkt an kann Ihr Werk vorbestellt werden. Damit wir frühzeitig mit Marketingmaßnahmen beginnen können, senden Sie uns bitte spätestens nach Abschluss des Vertrags den ausgefüllten Autorenfragebogen zu, den Sie von uns erhalten.
Qualitätskontrolle
Ein professionelles Korrektorat (Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Lexik) kann optional in Anspruch genommen werden. Wir erstellen gerne ein Angebot auf Nachfrage.
Herstellung
Nach Einreichung Ihres vollständigen, satzfertigen Manuskripts wird es an unsere Herstellungsabteilung weitergegeben und dort im passenden Layout gesetzt. Nach Abschluss dieses so genannten „ersten Umbruchs“ erhalten Sie die Korrekturfahnen zur Kontrolle zugeschickt, anschließend werden in einem „zweiten Umbruch“ gewünschte Änderungen umgesetzt. Die individuelle Covergestaltung ist eine Besonderheit von Rombach Wissenschaft. Im Rahmen des Reihenlayouts haben Sie die Möglichkeit, selbst Bilder für das Cover vorzuschlagen, oder Sie können auf Entwürfe unserer Grafikabteilung zurückgreifen.
Druck
Nach der Freigabe von Ihrer Seite geht Ihr Buch in Druck. Bei Rombach Wissenschaft legen wir großen Wert auf eine ansprechende Gestaltung der Bücher – daher arbeiten wir nur mit Druckereien zusammen, die qualitativ hochwertig produzieren. Sobald Ihr Buch gedruckt vorliegt, bekommen Sie die vertraglich vereinbarten Freiexemplare zur Weitergabe an Ihr berufliches Netzwerk, Kollegen, Familie und Freunde von uns zugesandt. Auch um die gegebenenfalls benötigten Pflichtexemplare für Ihre Hochschule kümmern wir uns. Anschließend wird Ihr Buch nicht nur in gedruckter Form Fachbibliotheken und relevanten Forschungsinstituten angeboten, es wird auch in die international vernetzte Nomos eLibrary aufgenommen. Hierdurch ermöglichen wir Interessierten den Online-Zugang zu Ihrem Werk und sorgen für die dauerhafte Verfügbarkeit und die weltweite Sichtbarkeit Ihrer Forschungsergebnisse. Zwischen der Abgabe Ihres Manuskripts und der Veröffentlichung Ihres Buches liegen zwischen drei bis vier Monaten.
Marketing und Vertrieb
Durch unser gezieltes Marketing machen wir Ihr Buch in der Community bekannt und gewährleisten, dass die Ergebnisse Ihrer Forschungen in den wissenschaftlichen Diskurs einfließen. Ihr Werk profitiert dabei von den vielfältigen Werbemöglichkeiten eines modernen Wissenschaftsverlages. Zweimal jährlich erscheinen unsere Neuerscheinungskataloge, die ebenso wie unsere Themenprospekte und Schriftenreihenflyer an ausgewählte Adressen aus der Wissenschaft verschickt und auf Tagungen und Kongressen ausgelegt werden. Darüber hinaus bewerben wir Ihr Werk in einschlägigen Fachzeitschriften. Auch um Rezensionen zu Ihrem Werk kümmern wir uns – gerne greifen wir dabei auf Ihre eigenen Vorschläge hinsichtlich möglicher Rezensionsorgane zurück. In unserem eigenen Webshop sind die Rombach Wissenschaft-Bücher schnell auffindbar und können unkompliziert bestellt werden.
Kosten
Oft kommt diese Information besonders für Nachwuchswissenschaftler:innen unerwartet: Das Veröffentlichen von wissenschaftlichen Arbeiten und somit auch von Dissertationen ist mit Kosten verbunden. Als Autor:in bezahlen Sie für die Publikation Ihrer Arbeit eine Publikationskostenbeihilfe. Diese ist auf der einen Seite erforderlich, um die hohen Herstellkosten qualitativ hochwertiger Bücher in niedriger Auflage zu decken. Auf der anderen Seite ist es uns als Wissenschaftsverlag ein Anliegen, gute Forschung an den richtigen Stellen zu verbreiten – so sollen durch unsere gezielten Marketing- und Vertriebsmaßnahmen nicht nur Verkäufe erzielt werden, sondern vor allem auch Ihre Erkenntnisse in Ihrem Fach bekannt gemacht werden. Keine Sorge: Gerade in den Geisteswissenschaften gibt es einige Stiftungen und Institutionen, die die Veröffentlichung von Dissertationen und anderen wissenschaftlichen Arbeiten anteilig oder vollständig fördern. Eine Übersicht allgemeiner und spezifischer Fördermittelgeber haben wir für Sie unter dem nachfolgenden Menüpunkt ‚Fördermöglichkeiten’ zusammengestellt. Häufig lohnt es sich auch, zuerst bei der eigenen Fakultät nachzufragen und einen Blick auf die Wissenschaftspreise im Bereich der eigenen Disziplin zu werfen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung! Unabhängig von einer Förderung können sich auch alle Autor:innen wissenschaftlicher Werke bei der VG WORT anmelden und von den jährlichen Auszahlungen der Gesellschaft profitieren.
Fördermöglichkeiten
Es gibt eine Vielzahl von Stiftungen und Institutionen, die einen Teil der Publikationskosten übernehmen. Einen guten Überblick gibt der Bundesverband deutscher Stiftungen. Wenn Sie sich bei Institutionen der Forschungsförderung um Zuschüsse bemühen wollen, unterstützen wir Sie bei der Antragstellung. Besonders hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang:
Daneben gibt es zahlreiche Stiftungen und Institutionen, die wissenschaftliche Forschungen zu bestimmten Themen finanziell unterstützen (Auswahl):
  • Fazit-Stiftung
    • Schwerpunkt: Förderung, um finanziellen Notlagen vorzubeugen
  • Richard Stury Stiftung
    • Schwerpunkt: Publikationen aus den Bereichen Theater-, Kunst- und Kulturwissenschaften